Choko

vom 04.06.2021

    Anfrageformular   
hierher und direkt ganz bequem
auf der Website ausfüllen

 

       

   

Choko ist ca. 7,5 Jahre alt,
etwa 30-35 cm hoch und
hat eine kurze Rute.

Wir wissen nicht was er schon alles durchmachen musste,
aber in einigen Situationen reagiert er über,
darum suchen wir ein Zuhause für ihn wo es sehr ruhig ist.
Möglichst sehr ländlich und
gerne zu älteren Leuten die Hundeerfahrung haben.

Bei mir als Bezugsperson ist er sehr lieb,
verschmust und gibt sogar Küsschen,
trotzdem ist er kein Kuschelhund.

Choko ist stubenrein, läuft an der Leine,
kann alleine bleiben, andere Hunde die er kennt sind o.k.;
auf der Pflegestelle mag er Anfangs keine Neuankömmlinge.
Die Hündin die bereits vor Ort war wird problemlos akzeptiert.

Wer sich für Choko entscheidet und ihn kennen lernt,
bekommt einen wunderbaren und treuen Hundekumpel.
Die neuen Besitzer sollten ihn akzeptieren wie er ist.

Choko ist geimpft, gechipt und kastriert,
er befindet sich in 15378 Herzfelde

Ansprechpartner: Marina Täuber
Tel.: 033434-807907 oder 0174 7304684
zwergeinnot@googlemail.com

 

 

 

 

 

Klicken      Anfrageformular    Klicken
hierher und direkt ganz bequem
auf der Website ausfüllen

 

oder alternativ

 

Bitte diese Seite / dieses Fenster kopieren und in eine Mail einfügen ...

senden Sie diese Mail anschließend mit dem ausgefüllten Anfrageformular an

zwergeinnot@googlemail.com ... als Betreff bitte immer den Namen des Tieres angeben …!

Oder diese Seite / dieses Fenster ausdrucken und per Fax an 033434 807905 ...!

BITTE füllen Sie nach Möglichkeit alle Anfragen aus

damit wir Ihnen so gut und schnell wie möglich Antworten können!!!

(Alle Angaben sind freiwillig und werden NUR für Zwerge in Not e. V. verwendet!)

Vielen DANK! zwergeinnot@googlemail.com Telefon 033434 807907

 

Hier nur zum kopieren oder herunterladen, z.B. für Fax oder Postsendung ausdrucken!

 

Es besteht Interesse an folgendem Tier:
(Bitte Hündin, Rüde, Katze, Kater
oder anderes Tier mit angeben!)

 

 

Name:

 

 

Vorname:

 

 

Straße:

 

 

Postleitzahl und Ort:

 

 

Telefon:

 

 

Handy:

 

 

Fax:

 

 

Mail:

 

 

Geburtsdatum:

 

 
Staatsangehörigkeit:

 

 
Beruf:

 

 
Beruf des Partners / der Partnerin:

 

 

Wie wohnen Sie

 

 

Mietwohnung, qm :

 

 

Eigentumswohnung, qm:

 

 

Haus mit Garten, qm Haus und Garten:

 

 

Eigentum / Miete:

 

 

Haus ohne Garten, qm :

 

 

Eigentum / Miete:

 

 

Wie hoch ist der vorhandene Garten eingezäunt:

 

 
Wohnumgebung ist ländlich, städtisch, Stadtmitte ... oder ...:

besteht in Ihrer Region / Ihrem Wohngebiet Leinenzwang:

 

 
Wohnsitz seit wann:

 

 
Ist in naher Zukunft ein Umzug geplant:

 

 

Ist der Vermieter mit einem Haustier einverstanden:

Vermieter Name und Telefonnummer:

 

 

Wie viele Personen leben in diesem Haushalt:

 

 

Alter der Personen:

 

 

Gibt es Tierhaarallergien:

 

 

Sind alle im Haushalt Lebenden mit einem Haustier einverstanden:

 

 

Hatten Sie schon bereits ein Tier:

 

 

wenn ja, welches, Rasse / Größe und wann:

 

 

was ist aus diesem geworden:

 

 

wie alt wurde es:

 

 

hatten Sie schon mal ein Tier aus einem TH:

 

 

gibt es zur Zeit andere Tiere im Haushalt, wenn ja welche, wie alt und sind sie bereits kastriert:

 

 

Zweck der Tierhaltung, z. B. Tierliebe, Gebrauchstier, Zucht ...:

 

 
Wo soll das Tier ständig untergebracht sein, z. B. Haus, Zwinger ...:

 

 

Wie lange müsste das Tier täglich alleine bleiben:

 

 

Würden Sie das Tier kastrieren lassen:

 

 

Wer kümmert sich um das Tier bei Krankheit, Urlaub, etc. ...:

Adresse:

 

 

Was erwarten Sie von diesem Tier:

 

 

Welche Anforderungen stellen Sie und was darf ein Tier bei Ihnen überhaupt nicht (Bett, Couch, oder ...):

 

 

Haben Sie genügend Zeit zur Verfügung, um das Tier seinen Anlagen entsprechend ausreichend zu beschäftigen:

 

 
Können Sie ausreichend Geduld, Zeit und Verständnis für die Eingewöhnungsphase des Hundes aufbringen können und wollen Sie dies auch? (z.B. Stubenreinheit, Ängstlichkeit, Unsicherheit etc.):

 

 
Bestünde die Möglichkeit zu ausreichendem Kontakt mit Artgenossen auch ohne Leine, wenn ja wodurch:

 

 

Würden Sie mit Ihrem Hund eine Hundeschule besuchen und wenn ja, nach welchen Kriterien würden Sie diese aussuchen:

 

 

Sind die Kosten für Ernährung, Arzt, Steuern, Spielzeug etc. eingeplant und abgesichert:

 

 
Sind Ihre finanziellen Mittel ausreichend um laufende aber eventuell auch außergewöhnliche Kosten tragen zu können:

 

 
Wären Sie bereit, Ihr Tier auch von einem Tierhomöopathen behandeln zu lassen:

 

 
Würden Sie Ihr Tier einschläfern lassen und wenn ja im welchem Falle z. B.:

 

 

Welcher Flughafen ist der nächstgelegene bei Ihnen:

 

 

 

Weiteres was Sie uns mitteilen oder fragen möchten: